Gelée Royal

1. Gemeinsamer Fall der Detektei

Auftrag: Finde zwei gestohlene Verträge und einen vermissten Adjutanten eines Adeligen wieder.
Auftraggeber: Kathkalan von Aundair (Händler)
Gebiet:

Involvierte Personen

Name Beschreibung
Jazasari Arrasti Leiter des gleichnamigen Handelshauses. Das Haus handelt mit Gewürzen und Parfums, sowie Seide und Tropenhölzern. Zuletzt wollten sie Gelée Royal ankaufen.
Mossan Jazad Leiter des Handelshauses und der Rederei “Größere Galleone”. Das Handelshaus hat sich auf seltene Gewürze und vor allem auf Vanille spezialisier.
Catellion Halbling welcher die Karawanserei “Platinfeder” im Atrium leitet. Er ist mit Anteashara verheiratet und wahrscheinlich Mitglied des Klans Boromar.
Anteashara Halblingsfrau, welche mit Catellion verheiratet ist und einen Kurierdienst unterhält.
Galliad Geselle und rechte Hand des Händlers Kathkallan. Er wurde losgeschickt um für seinen Herrn die Verträge zu verifizieren und um eine Karawane für die Reise nach Aundair zusammen zu stellen.
Ato Der Halbelf besitzt eine Geldwechselstube im Atrium und ist sehr gut über die Leute in seiner Umgebung informiert.
Mantatalus Der Magier besitzt ein Anwesen in der Allee des Glockenschlags und scheint hinter dem Verschwinden von Galliad zu stecken. Er ist Mitglied von Klan Boromar.
Kathkallan Reicher Händler aus Aundair, der nach Sharn kam um einige Geschäfte abzuschließen, bei denen sein Geselle verschwand. Er versuchte hier in Xen’drik produziertes Gelée Royal zu verkaufen und Vanille einzukaufen. Er mag die Macht der Drachenmalhäuser nicht und meidet daher die Zusammenarbeit mit ihnen.
Bezzem Der Kriegsgeschmiedete ist der schweigsame und fähige Leibwächter von Kathkallan.
Omannar Der Gnom ist Schreiber bei Haus Arrasti. Er erledigt die alltäglichen Geschäfte des Hauses und empfängt auch niedere Besucher.
Able Yaleen Der Halbelf ist Besitzer der Stillen Sirenen.
Bernal Er ist ein Tagelöhner und Kurier, welcher auch mehrere Seeleute anheuerte, welche Kathkallan überfallen sollten.
Nashafeen Die Kurtisane ist eine Freundin von Zinni und arbeitet in der Straße der Seidenblumen.
Zinni Die Kurtisane arbeitete in der Straße der Seidenblumen und hatte zuerst Gil als Freier und verführte dann Galliad.
Gil Der Karrnathi ist ein erfahrener Kämpfer aus dem Letzten Krieg und nun Mitglied im Klan Boromar. Er war Freier von Zinni, wodurch er sie für die Pläne des Klans einspannte.
Holm Der dicke Halbling ist die rechte Hand von Mantatalus und Mitglied von Klan Boromar.

Untersuchte Orte

Atrium: Das Atrium ist das Finanzzentrum des Handelsdistrikts. Hier finden sich Niederlassungen der Drachenmalhäuser (Sivis, Kundarak, Orien), aber auch unabhängige Notare und Karawansereien. Praktisch alle Verträge des Handelsdistrikts werden hier auf die eine oder andere Weise geschlossen.

Baldachin: Der Baldachin ist das Zentrum des Gewürzhandels. Hier werden vor allem Gewürze, Parfums und Stoffe verkauft. Tiere aller Art sind hier strengstens Verboten. Die Handelshäuser Größere Galleone, Opal und Arrasti befinden sich unter anderem hier.

Taverne zu den Stillen Sirenen: Die Taverne ist Treffpunkt für viele Händler, die hier ihre ersten Sondierungsgespräche für kommende Verträge führen. Die Wände der Taverne sind mit Muscheln und Korallen ausstaffiert. Zwischenwände aus demselben Material sorgen dafür, dass die Gespräche an den Tischen nicht von feinen Ohren an benachbarten Tischen gehört werden. In den Ecken der Tavernen stehen täuschend echt aussehende Statuen von Sirenen und Meerjungfrauen. Die Bar hat die Form eines Schiffbuges und ist etwas erhöht angebracht. Der Besitzer der Taverne ist der Elf Able Yaleen.

Handelshaus “Größere Galleone”: Das Handelshaus ist auch eine Reederei und gehört dem Halbelfen Mossad Zahad. Das Haus hat sich auf den Anbau, Transport und Verkauf von Vanille spezialisiert, wurde aber in letzter Zeit etwas vom Pech verfolgt. Gleich mehrere Schiffe gingen in schweren Stürmen vor der Küste von Khorvaire unter oder wurden von Piraten aus den Lhazaar Fürstentümern aufgebracht.

Handelshaus Arrasti: Das Handelshaus im Besitz von Jazasari Arrasti handelt vor allem mit Gewürzen, seltenen Hölzern und exotischen Speisen. Aufgrund einiger Fehlinvestitionen in letzter Zeit steht es mit den Finanzen des Hauses nicht zum besten. Daher ist der Herr des Hauses auch nicht gerne bereit den vollen Preis für eine seltene Ladung königlicher Götterspeise aus Xen’drik zu bezahlen.

Karawanerei Platinfeder: Platinfeder ist ein kleiner zwei Personen Betrieb, der sich fest in der Hand des Halblings Catellion und seiner Frau Anteashara befindet. Sie haben sich darauf spezialisiert Karawanen und deren Bewachung zu organisieren.

Atos Marktstand: Ato leitet den einzigen Geldwechselladen weit und breit in Sharn. Denn die einzige Währung die er wechselt, sind die Münzen von Khorvaire in jene der Erleuchteten von Sarlona. Sein Stand befindet sich im Atrium neben der Karawanerei Platinfeder. Der halbelfische Besitzer ist sehr gut über die Vorgänge rund um ihn informiert.

Straße der Seidenblumen: Die Brücke fällt sofort durch ihre grellen Farben auf. Gärten und Blumenbeete füllen die kleinen Bereiche vor jedem der Bungalows, die an den Ran der Brücke gebaut wurden und bilden eine Farbenpracht des Regenbogens. Bei genauerer Betrachtung sieht man, dass die Blumen zu perfekt aussehen und zu perfekt arrangiert sind. In Wahrheit sind sie alle aus Seide hergestellt. Diese Brücke – direkt neben dem Baldachin gelgen – ist die Rotlichmeile des Handelsdistrikt. Hohe Mietpreise sorgen dafür, dass nur fähige und engagierte Kurtisanen hier ihre Arbeit verrichten.

Allee des Glockenschlags: Nur wenige Personen sind in diesem kleinen Turm unterwegs. Nur wenige Personen sind hier unterwegs, was wahrscheinlich an dem magischen Effekt liegt, der auf die Straße gewirkt wurde. Betritt man die Straße, beginnen Glocken zu läuten, welche zum Charakter der Person passen, welche sich darauf bewegt.

Mantantalus’ Anwesen: Der Besitzer dieses Anwesens hat zwei Vorlieben: Exotische Pflanzen und menschlich orientierte Kunstgeschichte. Beides ist im Design und in der Dekoration des Anwesens zu erkennen. Die eicherne Tür ist mit Piktogrammen überzogen und historisch interessante Buntglasfenster sind in den kleinen Turm eingelassen, der sich an einer Ecke des Anwesens erhebt. Selbst auf der Straße kann man den betörenden Geruch von exotischen Pflanzen riechen, die auf dem Anwesen wachsen.

Gelée Royal

Sharner Detektive Hunter9000